Startseite
Psychologie
Sozialpädagogik
Germanistik
Lehre
Link-Tipps
Wer bin Ich
Gästebuch
Impressum
   
 


                      

·  Geburtdatum: 13.08.1979
·  Geburtsort: Hamburg
·  Ehemann: Christian Denker


Im Bereich Sozialpädagogik befasste ich mich v.a. mit sozialisationstheoretischen Perspektiven nach Hurrelmann und Geulen sowie mit bildungstheoretischen Grundlagen der (offene) Jugendarbeit nach Deinet

Im Bereich Deutsch bildeten Lesekompetenzmodelle sowie kognitionstheoretische Grundlagen von Schriftspracherwerb bzw. Textproduktion einen Studienschwerpunkt


Institut für Weiterbildung in der Kranken-, Alten- und Heilerziehungspflege mit Schwerpunkt Heilerziehungspflege, LF 2: Beziehungen gestalten & Gruppenprozesse begleiten

Themen:
Kommunikation & Gesprächsführung
Interaktionsqualität
Themenzentrierte Interaktion
Gruppenpädagogik
Selbst- & Fremdwahrnehmung 


Im klinischen Bereich interessierten mich besonders klinische Diagnostikverfahren sowie Möglichkeiten und Grenzen klinischer Klassifikationssysteme.

Im pädagogischen Bereich waren es insbesondere Fragen zur Identitätsentwicklung im Sinne Marcias und entwicklungspsychologische Theoriebildung im Sinne von Vygotskys soziokultureller Theorie der kognitiven Entwicklung.


Konzeptentwicklung und Durchführung (Modifikation: Anti-Stress-Training nach Hampel et al. 2003)

Konzeptentwicklung und Durchführung offene Mädchenarbeit

Kreative Gestaltungsangebote in Kooperation mit der Ganztaggrundschule am Weinbergsweg

Offene Kinder- und Jugendarbeit im Jugendzentrum Adendorf

Homepage: content management


Konzeptualisierung und Umsetzung einer kreativen Schreibtherapie, 
einschließlich Manualisierung

Supervidierte Leitung verschiedener Gruppentherapieprogramme (PME, GSK, diverse Indikativgruppen)

Testpsychologische Diagnostik (SKID I/II)


Ehrenamtliche (psychologische) Beratung bei
akut kritischen Lebenssituationen und allgemeinen Lebensfragen


in der Forschungsgruppe Qualitätsmanagement bei Prof. Dr. Dr. Uwe Koch

Supervidierte Erstellung von Berichten zu den Bereichen der Strukturqualität, Prozessqualität und Patientenzufriedenheit, Recherche, Sammlung und Koordination der Literaturdatenbank (Endnote)


Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung zur Sprachdiagnostik in der Sozialpädagogik (Kooperationsfortbildung Berufsfachschulen für Sozialpädagogik Wagnerstraße/ Max-Brauer-Allee)

Teilnahme an einem Kongress zur Schizophreniebehandlung 
(Leitung: Prof. Dr. Naber / Prof. Dr. Bock)

Teilnahme an einem Kongress zur Depressionsbehandlung in der Psychiatrie  (Veranstalter: Kompetenznetz Depression, Leitung: Prof. Dr. Hohagen)

Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung über Strukturgleichungsmodelle (AMOS) 


Denker, Hannah (2012): Bindung und Theory of Mind. Bildungsbezogene Gestaltung von Erzieherinnen-Kind-Interaktionen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. ISBN: 978-3-531-19242-0

Denker, Hannah/ Hartung, Miriam (2012): Jugendliche als Leitbild. Auf dem Weg zu einer ressourcenorientierten Perspektive auf Jugendliche in der Produktionsschule Wilhelmshaven. In: Mertineint, Klaus-Dieter (Hrsg.): Die schulintegrierte Produktionsstätte JADE-Arbeit im Spiegel studentischer Forschungsarbeiten. 2012/ Bd. 7. In: http://bwp-schriften.univera.de/Band7_12/denker_hartung_Band7_12.htm 

Bosselmann, Michael/ Denker, Hannah (2010): Subjektorientierte (offene) Kinder- und Jugendarbeit als Bildungsarbeit. Möglichkeiten und Grenzen allgemeinpädagogischer Reflexions- und Begründungsformen außerschulischer Bildungsarbeit. In: Gaus, Detlef/ Drieschner, Elmar (Hrsg.): 'Bildung' jenseits pädagogischer Theoriebildung. Fragen zu Sinn, Zweck und Funktion der Allgemeinen Pädagogik. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 283-310, ISBN: 978-3-531-17125-8

Denker, Hannah (2009): Die Relevanz der Idee der nachhaltigen Entwicklung für die berufliche Bildung - eine bildungstheoretische Reflexion. In: Fischer, Andreas/ Mertineit, Klaus-Dieter (Hrsg.): Benachteiligtenförderung und Berufsbildung zur Nachhaltigkeit in einer modellhaften schulintegrierten Produktionsstätte. 2009/ Bd. 2 In: www.bwp-schriften.de, S. 23-44